ZOI-Berater: (00:00):

Ich danke dir sehr. Denise, Dr. Nicholas, wir haben jedes Mal so viel gelernt, dass wir jetzt sitzen und es aufnehmen. Wir haben in den letzten Monaten etwas über Nahrungsergänzungsmittel gelernt, und Sie haben einen Begriff verwendet, ein Akronym GRAS. Und das ist ein Status, den ein Nahrungsergänzungsmittel bekommt und für den es steht Gallgemein Rerkannt EINs Ssicher. Ich glaube, das ist von der FDA. Vor einigen Jahren, ich glaube, es war 2012, vielleicht am 1. April, wurde dem Klinoptilolith-Zeolith dieser Status zuerkannt. Ich bin richtig. Und in dem Wissen, dass nicht alle Klinoptilolith-Zeolithe gleich sind, werden einige in einem Labor hergestellt. Meine Frage ist also, ob der im Labor hergestellte Klinoptilolith-Zeolith auch den allgemein als sicher anerkannten Status als natürlich vorkommendes Material beanspruchen kann.

Dr. Nikolaos Tsirikos-Karapanos, PharmD, MD, Herzchirurg (01:25):

 Aha. Ausgezeichnete, ausgezeichnete Frage, Malcolm. Ja, GRAS ist eine Bezeichnung, die die FDA Naturprodukten zuweist, Produkten, die Sie der Natur entnehmen. Okay. Und es ist absolut sehr richtig. Das Akronym ist allgemein als sicher anerkannt und kann aus diesen Gründen als Lebensmittelzusatzstoff und in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden. Nun, wir haben bereits gesagt, dass natürlicher Zeolith-Klinoptilolith-Natriumaminosilikat entsteht, wenn Vulkanlava auf Meerwasser trifft. Das ist der Moment, in dem es geboren wird. Heute dagegen werden synthetische Zeolithe hergestellt. Dies ist ein Industrieprodukt. Sie werden industriell unter Verwendung von Rohstoffen aus der Natur oder synthetischen Materialien hergestellt. Industriell hergestellte synthetische Silikate, synthetische Zeolithe sollen nur in industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Es gibt mehrere industrielle Anwendungen, in denen synthetische Zeolithe verwendet werden. Natürlicher Zeolith hat GRAS-Status von der FDA und kann als Lebensmittelzusatzstoff verwendet werden. Es gibt keinen Vergleich zwischen synthetischen und natürlich vorkommenden Zeolithen.

Lautsprecher 1 (03:08):

Das macht das sehr deutlich und danke für die Klarstellung. Nein, das ist eine Frage, die sehr oft gestellt wird.  

Dr. Nikolaos Tsirikos-Karapanos, PharmD, MD, Herzchirurg (03:18):

Vielen Dank, dass Sie diese Frage gestellt haben.

Denise Stephens, ZOI-CEO (03:21):

Danke, Malcolm, dass du diese Frage gestellt hast. Ich schätze es sehr. Nikolaus. Vielen Dank für die Beantwortung dieser Frage.

 

de_DEDE